Wenn ich groß bin

PIC00031
Eßtisch aus Dielen und Balken

Wenn ich mal groß bin, möchte ich ein Haus am Meer haben mit Terasse und Wintergarten. Von der Terasse aus kann ich auf’s Wasser blicken, im Wintergarten steht ein Eßtisch aus alten Bodendielen und Dachbalken.. Weiterlesen

Möbelensemble

Mein Arbeitsplatz
Mein Arbeitsplatz

Es ist warscheinlich Luxus zu nennen, sich seinen Arbeitsplatz genau so zu bauen, wie man ihn sich wünscht. Und warscheinlich braucht man dafür einiges an Ideen, Zeit und Erfahrung. Ich wollte drei Sachen: 1. einen Tisch für Lampe, Bildschirm und Krimskrams, 2. eine Art Rack für die Bild- und Tongeräte und alle Knöpfe in Griffhöhe sowie 3. ein Pult für das Mischpult, das meinen Bereich nach hinten wagenburgartig abschließt. Der Hocker war schon da. Weiterlesen

Marx Toy Eisenbahn (USA)

Marx Toy Train
Marx Toy Train

Die alte Eisenbahn meines Vaters aus dessen Kindertagen – zu ihr hieß es immer: “Die ist kaputt, da kann man nichts mehr machen!” Aber ich wollte ebenso damit spielen dürfen! Es hat zwar noch knapp 30 Jahre gedauert, aber inzwischen sind die drei Pullman-Wagen „Bogota“, „Montclair“ und „Observation“ weitgehend wiederhergestellt.

Weiterlesen

Laufgitter? Laufgitter!

Große in kleinem Laufgitter
Große in kleinem Laufgitter

Es gibt Eltern, bei denen Laufgitter verpönt sind. Zu Unrecht, wie ich meine. „Das Laufgitter bietet Schutz und Unterstützung zugleich. Es unterstützt das Kleinkind beim Erwerb motorischer Fähigkeiten, wie Greifen, sich Hochziehen und Festhalten. Die senkrechten Stäbe erleichtern das aufrechte Stehen und unterstützen das Kind beim Laufenlernen. Sie geben ihm zugleich ein gewisses Raum- und Sicherheitsgefühl, bieten Möglichkeiten und setzen Grenzen.“ schreibt Wikipedia in seinem Artikel Weiterlesen

Ohh! Wie schön..

Mein Holzkistchen (1)
Mein Holzkistchen (1)

Vor vielen Jahren, zu einer Zeit, da ich mehr so sporadisch in die Werkstatt ging „zum Basteln“, da sah ich irgendwo eine sehr fein gearbeitete, sehr flache Holzkiste von rotbrauner Farbe. Ich meine, Sammlermünzen lagen darin. Ich wußte in diesem Augenblick zwar nicht genau, wozu ich auch eine solche Kiste haben wollte, ich wußte jedoch genau so viel, daß ich ganz einfach auch eine für mich haben wollte. Weiterlesen

Csengös Mozdony

PIC00001
Blechlokomotive (1)

Die „Csengös Mozdony“. Irgendwann einmal muß einer draufgetreten sein – glücklicherweise war nicht mehr passiert, als daß seit dieser Zeit ein Rad schief stand. Natürlich funktionierte das Fahren und Wenden nicht mehr richtig. Das Rad mußte eine neue stabile Aufnahme für die Achse bekommen, denn das Blech ließ sich nicht in der Art richten, daß sich das Rad nicht wieder schief gelegt hätte – eine Art Hülse mußte her. Weiterlesen

mini-Dröllsen

4 miniDröllsen, stehend
4 miniDröllsen, stehend

Noch einmal der Langsamhefter “Dröllsen” – das Gegenstück zum “Schnellhefter”, allerdings im Kleinformat. Hier habe ich vier dieser Randloch-Hefter oder Lochheft-Ränder zum stilvollen Wegsortieren schmalbreitformatiger Kontoauszüge benutzt. Auch hier gilt: Der Name “Dröllsen” entstand unter der Dusche – er ist nicht aus dem IKEA-Katalog!

Weiterlesen